Hey, your browser is out of date!

We've noticed you're currently using an old version of IE.
We really recommend you update your browser.
A white Light Hunters logo.

About Us

Wer sind die Jungs hinter der Kamera? Wir stellen uns vor!

Tim lebt in Würzburg und arbeitet hauptberuflich als Fotograf und Filmemacher. Wenn er gerade keine Kamera in der Hand hat, dann spielt Tim Fußball und Badminton, probiert neue Rezepte und Gerichte aus oder schaut Do-it-yourself Videos auf YouTube.

Über Tim

Johannes wurde 1992 in der Schweiz geboren und zog bereits als kleines Kind nach Deutschland. Seine Freizeit verbringt Johannes als leidenschaftlicher Koch und noch leidenschaftlicherer Esser oft am Grill oder in der Küche. Zuflucht findet er regelmäßig beim Wandern in den Alpen oder dem dichten Pfälzer Wald.

Nach 37 bereisten Ländern war die Schweiz das letzte Land, das Tim besucht hat. Das Kennenlernen der verschiedenen Kulturen, Gerichte, Religionen und Landschaften ferner Länder macht für Tim den Reiz des Reisens aus. Die tanzende Aurora Borealis im Nachthimmel der Lofoten wird Tim immer in Erinnerung bleiben, deshalb ist Norwegen sein bisheriges Lieblingsland.

Über seine Reisen

Über seine Reisen

Über Johannes

Johannes hat bereits 51 Länder bereist, viele weitere werden noch folgen. Seine letzte Reise führte ihn nach Marokko, als nächstes steht ein Trip nach Italien auf dem Programm. Johannes Lieblingsort war bisher die endlose Wüste Namibias.

Über seine Leidenschaft

Über seine Leidenschaft

"Das Fotografieren auf Hochzeiten ist für mich so viel mehr als nur eine Möglichkeit um Augenblicke einzufangen - es lässt mich Gefühle festhalten um diese für immer weiterleben zu lassen, auch lange nachdem die Aufnahmen entstanden sind. Wenn man sich während des Fotografierens nicht selbst von Gefühlen mitreisen lässt, dann wird man es nie schaffen andere Menschen mit seinen Bildern zu bewegen. Ich habe es mir daher zu Aufgabe gemacht den Betrachtern meiner Arbeit die Möglichkeit zu geben, den Moment durch meine Augen zu sehen. So können sie die darin erlebten Emotionen nachempfinden, fast so, als wären sie selbst Teil des Moments gewesen.
Die Zusammenarbeit mit Unternehmen unterscheidet sich stark von der Hochzeitsfotografie, macht mir jedoch mindestens genau so viel Spaß. Es werden nicht nur Emotionen festgehalten, es bedarf noch mehr. Besonders in Imagefilmen werden bewusst Emotionen geschaffen, um so die Betrachter sowie potenzielle Kunden mitzureißen. Die vielseitigen Anforderungen von Unternehmen verschiedenster Größe und Branche geben mir als Fotograf und Filmemacher stets die Möglichkeit mich fachlich und auch persönlich weiterzuentwickeln."

"Was mich am meisten an der Fotografie beeindruckt, ist die Tatsache, dass man auf der Suche nach einem neuen Motiv beginnt, seine Umgebung intensiver wahrzunehmen. Man achtet zunehmend auf Details, ist aufmerksamer und ruhiger. Egal, ob auf Reisen oder dem täglichen Weg zur Arbeit, man beginnt die kleineren Dinge des Lebens zu schätzen. Die Fotografie kann man dafür als Werkzeug verwenden, um diese kurzen Augenblicke festzuhalten. Gerade bei Hochzeits- oder Paarshootings sind Fotos und Videos in der Lage, Emotionen, die mit einem bestimmten Ort oder Zeitpunkt verbunden sind, einzufangen und bei jedem erneuten Betrachten wiederaufleben zu lassen. Die Hochzeitsfotografie ist voller Emotionen wie Liebe, Glück, Aufregung und Wohlbefinden - Momente in der Zeit, die es wert sind, für immer bewahrt zu werden.
Der Kreativität kann man bei Projekten in Zusammenarbeit mit Unternehmen oft freien Lauf lassen. Gerade wenn es um die Content Produktion für neue Produkte geht, lässt sich meine Leidenschaft für das Reisen sehr gut damit kombinieren. Bei Shootings für Unternehmen ist es mir zudem sehr wichtig die Menschen in ihrer Natürlichkeit und vollen Ausdrucksstärke abzulichten. Nicht viele sind es gewohnt regelmäßig vor der Kamera zu stehen, und neigen daher dazu zu verkrampfen. Um einer Person ihre Natürlichkeit zu entlocken versuche ich mit gezieltem Humor mein Gegenüber zum Lachen zu bringen."

Über sein Equipment

Über sein Equipment

Sony A7R II
Sony 16-35mm f/2.8 GM
Sigma 24mm f/1.4 ART
Sony 24-70mm f/2.8 GM
Sigma 50mm f/1.4 ART
Sony 70-200mm f/2.8 GM
DJI Ronin SC
DJI Mavic 2 Pro

Sony A7 III
Sony 16-35mm f/2.8 GM
Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD
Sigma 35mm f/1.4 ART
Sony 50mm f/1.8
DJI Ronin SC
DJI Mavic 2 Pro

Finde tim auf Instagram

Finde Johannes auf Instagram

Über Light Hunters

Wir kennen uns bereits seit der 5. Klasse des Gymnasiums in unserer gemeinsamen Heimat, Tauberbischofsheim. Und obwohl wir seit nun mehr als 17 Jahren befreundet sind haben wir unsere erste gemeinsame Reise erst im Jahr 2016 nach Island unternommen. Lieber spät als nie, denn seitdem haben wir zusammen bereits die entlegensten Winkel der Welt zusammen entdeckt. Angefangen bei der Erkundung der Felsenstadt Petra in Jordanien, einem der 7 neuen Weltwunder, über den entlegenen Regenwald in Kolumbien. Das menschenverlassene Chernobyl in der Ukraine zählte ebenso zu unseren Reisezielen wie ein ausgedehnter Roadtrip durch das Balkangebiet.

Der Wunsch unsere Bilder jederzeit und überall präsentieren zu können führte nach einer Wanderung in der heimischen Pfalz zu der Idee, ein gemeinsame Website und somit auch ein Kollektiv zu gründen. Somit wurde Light Hunters Photography im März 2017 geboren.

Anfangs beschränkten wir uns ausschließlich auf unsere Reisefotografie, fanden wir jedoch schnell den Einstieg in die Hochzeitsfotografie. Es ist für uns seitdem immer aufs Neue eine große Ehre, wenn Paare uns ihr Vertrauen schenken und wir deren besonderen Tag begleiten dürfen. Die Freude und Dankbarkeit der Brautpaare über unsere Bilder und Filme ist es, was uns noch mehr motiviert unser Bestes zu geben und den Hochzeitstag in seiner vollen Pracht - mit all seiner Liebe - einzufangen.

Eine weitere Beschäftigung fanden wir vor einiger Zeit in der Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen. Social Media Kampagnen für Unternehmen wie Deuter, Salewa oder Intel, Imagefilme für Straumann oder Deutsche Bahn, sowie authentische Mitarbeiterportraits für Firmen wie WHITEVISION, LINQ management oder dentkonzept zählen hierbei zu unserem vielseitigen Leistungsangebot.
Wir lieben unsere Arbeit und blühen in dieser vollständig auf. Auf Hochzeiten gesellig und beinahe schon Gast, bei Unternehmen professionell und zuverlässig.

Augenblicke für die Ewigkeit.

Kooperation

Nachdem wir 2017 auf die herausragenden Bilder und Filme von Christopher Kipry aufmerksam wurden, beschlossen wir gemeinsam einen Trip in die Dolomiten zu unternehmen um uns gegenseitig besser kennenzulernen. Durch unsere gemeinsame Leidenschaft zur Fotografie verstanden wir uns auf Anhieb und schätzen ihn seit dem ersten Tag als engen Freund. Chris ist ein talentierter Filmemacher, der vorallem Reise- und Unternehmensfilme produziert. Seit Anfang 2019 ist Chris Teil von Light Hunters Photography.

Christopher Kipry

  • About Christopher

    After growing up in Hanover, Chris moved to Münster now beeing a second year master student specialized in Finance. To fund his studies he is working for a German private bank.

  • about His passion

    "When I was in my teens, I didn’t pay a lot attention to save memories in photos. Just too late I realized how important and meaningful snapshots of the past can sometimes be for yourself. With buying my first camera in 2016 my aim was to prevent this regret to happen again - a lot has changed since then. Nowadays I can honestly say that I‘ve found my passion in making strangers, friends and myself purely happy with creating timeless memories. My favourite medium are videos since they give the ability to feel a higher level of emotions through music and motion."

  • about His Gear

    Canon 5D Mark IV
    Tamron 24-70mm f/2.8 G2
    Sigma 35mm f/1.4 ART
    Canon 50mm f/1.8
    DJI Ronin-S
    DJI Mavic Pro

  • About Max

    Living in Freiburg, South Germany, Max has been working part-time at a software startup as a Quality Assurance Specialist ever since he finished his Digital Media studies in the summer of 2017.

  • about His passion

    "I remember it like it was yesterday, when my little brother got a digital camera for his 13th birthday - I pretty much stole it out of his hands immediately and claimed it mine. This fascination quickly became a hobby, which then turned into professional ambition. I see photography & filmmaking as a way to capture imagery in a unique and artistic way. In some ways it's a craft like any other profession, but then you find yourself in these magical moments - and with the right timing and a bit of good light you're able to reflect this moment in the image you take. It's quite amazing."

  • about His Gear

    Sony A7R II
    Sigma 24mm f/1.4 ART
    Tamron 28-75mm f/2.8 Di III RXD
    Sigma 85mm f/1.4 ART
    Sony 100-400mm f/4.5-5.6 GM
    Zhiyun Crane 2
    DJI Mavic 2 Pro

  • About Murat

    Born in Frankfurt, Murat finished his Bachelor of Economics and Business Adminstration in 2017. Working as a Marketing Professional, he is expressing his creative potential as photographer.

  • about His passion

    "I had my first experience of photography at the age of 10 when my father bought me the first analog reflex camera (SLR). For me, photography is an art of observation where it has little to do with the things you see and more to do with the way you see them. Ever since my pictures are about creating what the eyes can’t see and capturing the moment in the purest possible way."

  • about His Gear

    Canon 5D Mark IV
    Canon 24-70mm f/2.8L II
    Canon 50 mm f/1.8 
    DJI Mavic 2 Pro